Book

Was-man-fuer-geld-nicht-kaufen-kann

Description
Was-man-fuer-geld-nicht-kaufen-kann
Categories
Published
of 1
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Related Documents
Share
Transcript
    Loquenz Unternehmensberatung GmbH, Max-Eyth-Str. 13, 70771 Leinfelden-Echterdingen, www.loquenz.de Buchbesprechung: Sandel, Michael: Was man für Geld nicht kaufen kann: Die moralischen Grenzen desMarktes, Berlin: Ullstein, 2012Wie wollen wir zusammen leben? „Wünschen wir uns eine Gesellschaft, in der alles käuflich ist? Oder gibt es gewisse morali-sche und staatsbürgerliche Werte, die von den Märkten nicht gewürdigt werden – und dieman für Geld nicht kaufen kann?“ so beendet Sandel auf Seite 250 sein Werk. Eigentlichwäre das eine Frage für seine Einführung.Sandel will mit seinem Buch die These, dass der Markt alles regeln könne, zu mindestensrelativieren und in einigen Themenbereichen auch klar verneinen. Das Buch ist eine reichhal-tige Quelle mit zahlreichen empirischen Belegen, dass man tatsächlich nicht alles für Geldkaufen können sollte!Im einführenden Kapitel entfaltet er das Spannungsfeld zwischenMarkt und Moral und fordert, die Rolle der Märkte neu zu denken.Dies führt er in fünf Themenfeldern aus:1.   PrivilegienZ.B. warum die fast lane bei Check-in-Warteschlangen viel-leicht noch o.k. sein mag, der Zugang zum Hausarzt durchBezahlung im Vorfeld wohl kaum.2.    Anreize und BelohnungenHätten Sie gedacht, dass es das Überleben einer gefährdetenTierart sicherstellen kann, z.B. ein geschütztes SchwarzesNashorn mit einer Lizenz zu schießen?3.   Wie Märkte die Moral verdrängenEine feine Ausdifferenzierung u.a. zwischen Geschenken, Geschenkgutscheinen,Geldgutscheinen und Geldgeschenken.4.   Das Geschäft mit dem TodLebensversicherungen und der Sekundärmarkt für Lebensversicherung als Wetten auf den Tod.5.   Sponsoring und Werbung Von Namensrechte für Spielplätze über die Penetranz der Werbung bis hin zu täto-wierten Firmenlogos auf der Stirn.Was Sandel leider nicht liefert, sind eindeutige Antworten. Er regt durch die Fülle des Materi-als zum Selbstdenken an. Und das hat bekanntlich noch nie geschadet. Stephan Teuber  Bestellen Sie das Buch unter:http://www.amazon.de/gp/product/3550080263/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&cre-ative=6742&creativeASIN=3550080263&linkCode=as2&tag=loquenz-21 
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks
SAVE OUR EARTH

We need your sign to support Project to invent "SMART AND CONTROLLABLE REFLECTIVE BALLOONS" to cover the Sun and Save Our Earth.

More details...

Sign Now!

We are very appreciated for your Prompt Action!

x